Hinrundenrückblick - Teil 2

23.12.2016 09:20

Im zweiten Teil des kleinen Rücklbicks auf die Hinrunde geht es um die Kindermannschaften. Erfreulicherweise werden ab dieser Saison auch in der E-Jugend keine öffentlichen Tabellen mehr geführt. Dies begrüßen wir, da so insbesondere die langfristige Lernerfolge dem kurzfristigen (in der E-Jugend irrelevanten) Siegdenken und seinen Ausprägungen übergeordnet werden.

Die E1 spielt in diesem Jahr in der Kreisliga A. Obwohl bereits drei Spieler in der D2 spielen, die eigentlich noch die E1 verstärken würden, konnte sich das Team von Hartmut Repple und seinen Co-Trainern Leon Hönke (Dornberg U17) und Colin Kleine-Bekel (Dortmund U14) nach Startschwierigkeiten einige Erfolge erspielen. In der Rückrunde wird man vermutlich in der schwächeren Kreisliga A spielen und dort hoffentlich eine gute spielerische Rolle spielen.

Auch die E2 startete in der Kreisliga C zunächst mit Niederlagen in die Saison, konnte sich aber mit zunehmender Saisondauer stabilisieren. So konnte das Team von Trainer Rolf van der List auch bereits Erfolge feiern. Wenngleich man in der Rückrunde wahrscheinlich in der schwächeren Staffel spielen wird, bedeutet dies dann viele Duelle auf Augenhöhe die der sportlichen Entwicklung der Jungs und Mädchen gut tun.

Die F1 von Tim Kollmeier und Kai Kleinholz tritt auch in diesem Jahr wieder in Spielrunden in der Kreisliga A an. Die Jungs und Mädchen schießen viele Tore und zeigen ansprechende spielerische Leistungen. Auch ein paar Spielrunden konnten man für sich entscheiden. In der Rückrunde gilt es auf den Ansätzen aufzubauen und weiter zu lernen.

Ebenso in Spielrunden aktiv ist die F2. Während man anfangs noch fälschlicherweise in der Kreisliga A gemeldet wurde, konnte glücklicherweise noch in die Kreisliga B gewechselt werden, wo das Team von Günay Woitsch sehr gut mithalten kann und auch viele Tore schießt. Ein erneut erfreulicher Zulauf an Kindern führt vielleicht sogar dazu, dass zur Rückrunde eine F3 gemeldet werden kann.

Die Mini-Kicker dominierten in der Hinrunde die Spielrunden in der Kreisliga B quasi nach belieben. Viele Tore konnten geschossen werden und die Gegner blieben meist chancenlos. Schön für unsere Kicker - nicht sehr schön für die Gegner. Zur Rückrunde erfolgt dann die sinnvolle Umgruppierung in die Kreisliga A.