F1 holt Platz vier beim Rippert-Cup in Clarholz mit 23 Mannschaften

27.06.2016 12:58

Am Sonntag konnte die F1 den vierten Platz beim gut organisierten Rippert Cup des TSV Victoria Clarholz sichern. Dabei standen die Vorzeichen nicht unbedingt gut. Fritz fiel weiterhin aus und erst am Vortag war das Team beim Turnier in Dornberg gefordert. Zudem musste Tom während des Turniers noch schnell beim Tennis ohne Spielverlust gewinnen.

In der Vorrunde erreichten wir nach einem 0:1 gegen die Gastgeber, einem 1:0 über Friedrichsdorf, einem 2:1 über Schloß-Holte und einem 0:2 gegen BW Beelen als 3. der Vorrunde A die Hauptrunde. In unserer Gruppe war eine Mannschaft nicht angetreten. In der Hauptrunde, die für uns bereits ein Erfolg war, bekamen wir es dann mit fünf Gegnern zu tun. Dabei starteten wir erfolgreich. Gegen Spexard konnte 2:1 gewonnen werden und gegen das zweite Team aus Clarholz sogar mit 2:0. Gegen den BW Beelen hatte das Team etwas gut zu machen und war auch deutlich feldüberlegen. Allerdings mussten wir in ein 0:0 einwilligen. Gegen das starke Team aus Herringhausen/Eickum konnten wir uns dann über ein 0:0 freuen. Im letzten Spiel gegen den VfL Theesen schlugen wir uns achtbar und verloren mit 0:1.

Mit acht Punkten aus der Hauptrunde belegte die Dornberger F1 hinter dem VfL Theesen den zweiten Platz in der Hauptrunde B. Im Halbfinale trafen wir dann wieder auf die 1. Mannschaft des Gastgebers. Hatte das Wetter bis hierhin super gehalten, öffnete der Himmel nun alle Schleusen. Unter strömenden Regen wurde das Spiel unglücklich mit 0:1 verloren. Das Spiel um Platz drei gegen den TuS 08 Senne wurde gar nicht erst angepfiffen. Die nassen Kinder spielten den Platz im 8-Meter-Schießen aus. Da wir auch das vierte 8-Meter Schießen in dieser Saison nicht für uns entscheiden konnte, sprang am Ende ein hervorragender 4. Platz von 23 Mannschaften heraus. Teams wie den SC Verl, den SC Wiedenbrück, FC Gütersloh oder den VfR Wellensiek konnten wir dabei hinter uns lassen.

Das war gleichzeitig das letzte Turnier der F1 in dieser Saison, die überaus erfolgreich war. Die Jungs haben sehr viel gelernt und insbesondere bei den Hallenturnieren und über weite Strecken der Rückrunde einen beeindruckenden Fußball gezeigt.