Eine Auszeit in der Rückrunde

31.03.2012 14:55

Die durch die Osterferien bedingte Pause in der Spielzeit der Jugend gibt uns die Möglichkeit ein kurzes Resümee zu ziehen. Für die meisten Mannschaften liegt das erste Drittel der Saison nun hinter ihnen.

Die A-Junioren konnten bisher noch nicht an den guten Leistungen der Hinrunde anknüpfen. Sie enttäuschten leider bisher und verspielten ihre Tabellenführung. Es zeigt sich aber bereits wieder ein Aufwärtstrend, der hoffentlich morgen gegen den TuS Solbad Ravensberg bestätigt werden kann.

Die B-Junioren setzten bisher ein Ausrufezeichen hinter ihre Aufstiegsambitionen. Sowohl gegen Amshausen als auch gegen Quelle konnte gewinnen werden. Bis zum Aufstieg ist es noch ein weiter Weg, dennoch ist ein Grundstein gelegt. Die B-Juniorinnen liegen nach viele Siegen und nur einer Niederlage auf dem dritten Tabellenplatz. Die B2 konnte vergangenes Wochenende gegen den TuS Senne II den zweiten Saisonsieg erzielen.

Die C-Junioren kommen in der Kreisliga A weiterhin nicht in Schwung. Sie belegen weiterhin den letzten Tabellenplatz, haben aber noch die Chance die Klasse zu halten. Die vergangenen Partien geben zumindest Hoffnung, dass der Abstieg noch zu verhindern ist.

Die D-Junioren haben noch nicht viel gespielt. Zu klein ist die Gruppe und zu spät begann die Serie mit einer Niederlage gegen Werther. Diese bedeutete auch den Verlust der Tabellenführung. Gegen Ummeln konnte anschließend aber wieder gewonnen werden.

Die E1 startete bisher mit einem Unentschieden gegen die überragende Mannschaft des letzten Jahres vom TuS Ost. Im Testspiel gegen Theesen konnte sogar gewonnen werden und wir freuen uns auf die kommenden Aufgaben. Die E2 konnte zwar auch ein Unentschieden erreichen, verlor aber leider gegen den VfL Schildesche 2 in der Meisterschaft und gegen den VfL Schildesche 1 im Testspiel. Allerdings fallen die Ergebnisse schon sehr viel knapper aus als in der Hinserie.

Die F1 und die F2 haben ebenso wie die E-Jugenden noch nicht viele Spiele hinter sich, zeigten aber ansprechende Leistungen. Auch die neu gemeldete F3 ist in die Rückrunde gestartet.

Wir wünschen allen Mannschaften in der weiteren Rückrunde viel Spaß und Erfolg und hoffentlich wenige Abstiege und viele Aufstiege.