E1: Sparkassen Cup 2016

06.06.2016 09:49
VORRUNDE:
Die Losgöttin hatte für die Dornberger E 1- Junioren offensichtlich ein großes Herz voll mit Sympathie. In der Vorrunde am 04  06  16 hatten wir EINTRACHT  2, SOLBAD RAVENSBERG und QUELLE zum Gegner.
 
DORNBERG - EINTRACHT  II : Wie schon einige Male in dieser Saison kreuzten sich unsere Wege; wie schon häufiger machte Eintracht  II  Druck, erspielte sich eine Reihe von Torchancen - aber die Dornberger Abwehr stand stabil. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild: Ein glänzend aufgelegter Dornberger (Ersatz-)Torwart Jannis und die übrige Abwehr hielten geduldig dagegen; die Stürmer warteten auf die eine Chance zum Tempo-Gegenstoss, der 3 Minuten vor Schluss erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Hinten dicht gemacht, 3 Punkte eingefahren. 
 
SOLBAD - DORNBERG: Die unerwartet starken Solbader ließen den Ball und uns hinterher laufen, hatten in diesem Spiel die reifere Spielanlage und wir dem im 2. Spiel hintereinander nichts entgegen zu setzen - Ergebnis: 3 - 0. Der erste Platz war futsch.
 
DORNBERG - QUELLE: Im Entscheidungsspiel um den Einzug in die Endrunde standen wir mit 2 Dreierketten relativ hoch, übten permanenten Druck auf das Queller Tor aus, in dem deren Torwart eine Reihe guter Dornberger Möglichkeiten vereitelte. 4 Minuten vor Schluss Dornberger Konter - Tor - hinten wieder dicht gemacht, weitere 3 Punkte eingefahren - Endrunden-Teilnahme perfekt gemacht und das mit einem 8-Mann-Kader mit 3 Spielern aus dem Jahrgang 2006. 
 
ENDRUNDE:
EINTRACHT  I - DORNBERG: Trotz leichter Dornberger Überlegenheit wollte die Kirsche nicht ins Eintracht-Tor fallen. Endstand: 0 - 0
 
HILLEGOSSEN - DORNBERG: Ähnlich wie in der Endrunde der Hallen-Kreismeisterschaften der F 1 in der Saison 2013/ 2014, als uns Hillegossen in 5 Minuten überrollte, lagen wir auch diesmal  bis zur 13. Minute mit 3 - 0 zurück. Ab der 15. Minute legten wir den Schalter um und eine Angriffswelle nach der anderen rollte auf das Hillegosser Tor zu.  2 schön heraus gespielte Dornberger Treffer reichten leider nicht mehr zum Unentschieden. 
 
Das SPIEL UM PLATZ 5 (SOLBAD - DORNBERG) wurde von Dornberg im Neun-Meter-Schiessen mit 4 - 3 gewonnen, wobei alle Dornberger Schützen sicher verwandeln konnten, während die Dornberger Nummer Eins irritierte (Fehlschuss) und parierte, sodass die letzten 3 Neun-Meter nicht mehr ausgeführt werden mussten. 
 
FAZIT: Trotz abwesender, verletzter, angeschlagener und junger Spieler (2) des Jahrgangs 2006 mit guter Moral bis zur Erschöpfung gekämpft und als Lohn als fünftbeste E 1-Junioren-Mannschaft der halboffiziellen Kreismeisterschaft nach Hause gefahren. SUPERGEIL.
 
Peter Olschewski