E1 erreicht Endrunde der Hallenkreismeisterschaft

19.01.2014 15:09

Nach der A1 hat mit der E1 die zweite Mannschaft die Endrunde der Hallenkreismeisterschaften erreicht. Der Auftakt der Zwischenrunde verlief noch etwas holprig. Gegen den BV Werther waren die Dornberger Jungs noch nicht ganz wach und mussten einem 0:1 Rückstand hinterherlaufen. Mit fortschreitender Spieldauer wurde die Mannschaft der Trainer Dirk Buddenberg und Christian Walder aber immer besser und konnte noch mit 2:1 gewinnen. Im zweiten Spiel gegen den TuS Jöllenbeck konnte dank guter Mannschaftsleistung verdient mit 3:1 gewonnen werden.

Gegen den DSC Arminia Bielefeld hielt die Mannschaft lange gut dagegen und kassierte "nur" zwei Gegentreffer. Im letzten Spiel gegen den SV Gadderbaum musste mindestens ein Unentschieden her, um hinter den Arminen als Gruppenzweiter in die Endrunde der sechs besten Teams aus Bielefeld einzuziehen. Die Mannschaft zeigte noch einmal eine konzentrierte Leistung und gewann ungefährdet mit 2:0.

Somit stand Dornberg als Gruppenzweiter fest. Unseren Glückwunsch an Mannschaft und Trainer zum Erreichen der Endrunde!

Nachdem im letzten Jahr nur eine Mannschaft die Runde der besten 6 erreichen konnte, sind es dieses Jahr bereits zwei. Nächsten Sonntag spielen die F1-Junioren die Zwischenrunde aus. Die D1 ist übernächsten Sonntag an der Reihe. Die Mini-Kicker beginnen erst in drei Wochen mit der Vorrunde.