E-Jugend wird Vize-Hallenstadtmeister

25.02.2017 20:27

Bei der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft gelang der E1 der 2. Platz und damit der Vizetitel der inoffiziellen HKM. In der Vorrunde der Endrunde hatte es die Mannschaft von Hartmut und Colin Kleine-Bekel (und dem verhinderten Leon Hönke) zunächst mit dem SV Brackwede zu tun. In einer kampfbetonten Partie gelang keiner Mannschaft ein Tor. Zwar war Dornberg feldüberlegen, kam aber mit der körperbetonten und phasenweise überharten Gangart des Gegners schwer zurecht.

In der zweiten Partie gegen den TuS 08 Senne setzte es dann einer in auch dieser Höhe verdiente 1:5 Niederlage. Gegen stark kombinierende Gegner stand man einfach zu offen. Das Dornberger Tor fiel nach feiner Einzelleistung kurz vor Ende - und sollte noch sehr wichtig werden. Denn der Einzug in das Halbfinale hing nun von der Partie Senne Brackwede ab. Die Senner feierten einen 5:0 Erfolg und Dornberg war im Halbfinale.

Dort wartete der Gruppensiege der anderen Gruppe: Der SC Halle. Die Haller dominierten die Anfangsphase, die die Dornberger ungeschadet überstanden und anschließend immer mehr eigene Torchancen kreierten. Allerdings gelang keiner Mannschaft ein Tor und das 7m-Schießen musste die Entscheidung bringen und zog sich in die Länge. Erst nach dem 7. Schützen fiel die Entscheidung für Dornberg.

Im Finale wartete der VfR Wellensiek, der sich - etwas unerwartet - gegen die Senner durchsetzen konnten. Die Dornberger versuchten dagegen zu halten, mussten aber in eine 0:3 Niederlage einwilligen, die letztendlich vielleicht ein Tor zu hoch ausfiel, aber auch verdient war. Dennoch ein riesen Erfolg für die Dornberger Mannschaft, die sich nach kurzer Zeit zurecht über den 2. Platz freuen konnte!