Dornberger F1 (U9) holt sich den Wintercup 2014 beim TuS Jöllenbeck ab

06.02.2014 13:56

JÖLLENBECK.  Beim F1- Junioren- Hallenfußballturnier des TuS Jöllenbeck e.V. spielte die Mannschaft des TuS Dornberg am Sonntag, den 02.02.2014 in der Sporthalle der Volkening-Hauptschule vor ca. 150 Zuschauern. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit jeweils 3 Mannschaften aus den Fußball-Kreisen Bielefeld und Herford auf Handball-Tore (3m x 2m). Da in jeder Gruppe eine Mannschaft abgesagt hatte, wurde die ursprünglich geplante Spieldauer von 10 auf jeweils 12 Minuten erhöht, was eine Gesamt-Turnier-Dauer von 4 Stunden bedeutete.

                            

VfL Schildesche – TuS Dornberg: 0 – 3

Nach dem Führungstreffer in der 1. Spielminute konnte Dornberg den Ball bis zum Doppelschlag (10.) geduldig durch die eigenen Reihen laufen lassen.

 

VfB Fichte – TuS Dornberg: 0 – 7

Die in allen Belangen überlegenen Dornberger lagen bereits in der 2. Minute mit  0 – 3 in Front, sodass der durch weitere 4 Treffer in der 8. 9. 10. und 11. Minute erreichte Endstand nicht überraschte.

 

TuS Dornberg – TuS Brake: 5 – 2

Beim entscheidenden Spiel um den Gruppensieg kam es zur Neuauflage der Partie aus der Zwischenrunde der HKM 6 Tage zuvor. Durch Treffer in der 2., 4. und 5. Minute konnte ein beruhigender Vorsprung herausgespielt werden. Der alte 3-Tore-Abstand wurde durch die weitere Spiel-Entwicklung (Gegentore in der 6. und 12., Dornberger Doppel-Pack in der 11. Minute) bestätigt.

 

Nach den überzeugenden Siegen der Dornberger Mannschaft wartete im Endspiel TuRa Löhne, die in ihren Gruppen-Spielen (gegen TuS Jöllenbeck, VfL Holsen und TuS Solbad Ravensberg) ebenfalls siegreich geblieben waren und gefühlte 75 Fans zur Unterstützung mit in die Jöllenbecker Sporthalle gebracht hatten.

 

TuRa Löhne – TuS Dornberg: 2 – 3

Löhne versuchte in der Anfangsphase, unsere Abwehr durch permanente Distanz-schüsse zu überwinden. In der 6. Minute folgte unser Doppelschlag zur 0–2-Führung, der durch den Löhner Doppelschlag nur eine Minute später ausgeglichen wurde; wiederum eine Minute später gelang uns der Siegtreffer.

In einem begeisternden, spannenden, kämpferischen und spielerisch hochklassi-gen Finale gewann der TuS Dornberg letzten Endes verdient mit 3 – 2.

 

Mit dem 4. Turnier-Sieg in 38 Tagen hat die Dornberger U9 ihre bestechende Form der letzten gut 5 Wochen erneut unter Beweis gestellt und sich damit eine gute Ausgangsposition für die am 08.02.2014 statt findende Endrunde der Hallen-kreismeisterschaften (HKM) der besten 6 Mannschaften des Fußball-Kreises Bielefeld (einschl. Altkreis Halle) geschaffen.

Ein besonderer Dank gilt dem Ausrichter TuS Jöllenbeck, der – wie gewohnt – den Turnier-Verlauf und die Gäste-Bewirtung professionell organisiert hat.

 

Peter Olschewski