D1: Aus im Kreispokal-Viertelfinale nach 1:2 n.V. gegen Eintracht Bielefeld

18.09.2014 09:04

Unsere D1-Jugend hat im Kreispokal-Viertelfinale eine Sensation knapp verpasst. Im Heimspiel gegen den starken A-Ligisten TuS Eintracht Bielefeld fehlten  unserem jungen Team am Ende nur zwei Minuten bis zum entscheidenden Acht-Meter-Schießen. In einem guten, schnellen und fair umkämpften Spiel konnten unsere Gäste in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung gehen. Kurz nach der Pause gelang Dornberg der verdiente Ausgleich. Halbchancen auf beiden Seiten wurden in Folge vergeben, so dass es in die Verlängerung ging. Hier verließen uns langsam aber sicher die Kräfte und Eintracht kam zu einigen Chancen. Eine davon wurde ganz kurz vor dem Ende eiskalt zum entscheidenden 2:1 genutzt - körperliche Stärke und Routine haben sich am Ende durchgesetzt.

Glückwunsch an Eintracht - aber ebenso viel Respekt gebührt dem Dornberger Team, dass von Anfang eine Top-Einstellung an den Tag legte und in vielen Phasen mit Einsatz, Kampf und Spielfluss zu überzeugen wusste. Aus diesem Spiel werden wir ganz viel Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben mitnehmen.