D-Jugend in der Zwischenrunde ausgeschieden

25.01.2015 18:34

Die D-Jugend trat mit einer Mannschaft bei der Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaften an, die so noch nie zusammen gespielt hatte. Einige Jungs aus der D1 mit einigen hochgezogenen C1 Spielern ergab eine bunte Mischung aus jeweils fünf Spielern des Jahrgang 2002 und 2003.

Im ersten Spiel gegen den Tabellenführer der Kreisliga A SC Peckeloh lief noch nicht viel zusammen und die stark aufspielenden Gegner gewannen mit 4:1. Direkt im Anschluss ging es gegen den VfL Theesen, wo leider mit 1:3 verloren wurde, wobei ein 2:2 auch möglich gewesen wäre. Gegen den SC Halle musste die Mannschaft kurz vor Schluss den Treffer zum 1:2 hinnehmen.

Den Gruppensieg holte sich der VfL Theesen vor dem SC Peckeloh. Unseren Glückwunsch.

Die junge Dornberger Mannschaft hat sich gut verkauft und konnte nach verschlafenem ersten Spiel in den weiteren Partien gut mitspielen.