12/11/11 TuS Dornberg : TuS Langenheide

12.11.2011 23:02

Wir dürfen uns endlich wieder über einen Punktgewinn freuen. Nach den Niederlagen der letzten Woche, zeigt sich nun, dass die drei stärksten Gegner der Liga schon hinter uns liegen. Das Spiel gegen Langenheide sollte also ein Befreiungsschlag aus der Niederlagenserie sein. Leider schafften wir es in der ersten Halbzeit nicht vernünftig zu kombinieren. Jacob im Tor hielt stark, doch musste auch er nach einem satten Flachschuss hinter sich greifen. Den Rückstand glichen wir wieder aus nur um anschließend wieder hinten zu liegen. Vor der Halbzeit konnten wir noch einmal ausgleichen, sodass es mit 2:2 in die Halbzeit ging.

In der Halbzeit wurden die Fehler der ersten Hälfte analysiert und die Jungs hielten sich in der zweiten Halbzeit besser an die taktische Marschroute und zeigten auch eine klasse läuferische Leistung. So schafften wir es Langenheide in der eigenen Hälfte einzuschnüren und es ergab sich meist eine Dornberger Überzahlsituation in Ballnähe. Unsere erste Führung erzielten wir nach einer unserer zahlreichen Eckbälle. Ibi nutzte den Stellungsfehler des ansonsten stark haltenden Gästetorhüter aus und drehte den Ball mit dem linken Fuß direkt ins Tor. Es lebe die Beidfüßigkeit.

Gefahr für unser Tor bestand in der zweiten Hälfte durch die schnellen Konter der Langenheider. Jacob wischte den Ball mehrmals mit schönen Flugparaden aus dem Winkel und nach den gegnerischen Ecken entstand leichte Unordnung in der Dornberger Hintermannschaft, die mehr an Gebolze als an gepflegten Fußball erinnerte. Über weite Strecken stand die Abwehr allerdings stabil und spielte den Ball gut aus der eigenen Hälfte heraus. Nach einem langen Ball und Orientierungslosigkeit von Dornberg kam Langenheide zum Ausgleich. Unsere Feldüberlegenheit zeigte sich dann schließlich noch durch zwei Dornberger Tore. Besonders schön war Johanns 5:3 bei welchem er 4 Langenheider inklusive Torhüter ausspielte und den Ball nur noch einschieben brauchte. Kurz nach dem Treffer wurde das Spiel auch abgepfiffen. Am Donnerstag gehts zum Nachholspiel nach Hillegossen.