1. Spieltag mit Luft nach oben

05.09.2016 11:12

Der erste Spieltag verlief für viele der Dornberger Jugendteams etwas enttäuschend. Dabei ging es eigentlich ganz gut los. Die neu formierte F1 zeigte gegen den TuS Brake, TuS Eintracht und TuS Hoberge ansprechende Leistungen und holte sich den 2. Platz bei der Spielrunde. Bei der F2, die leider aktuell ebenfalls noch in der Kreisliga A antreten muss, zeigte sich das befürchtete Bild. Zwar konnte gegen den VfL Oldentrup 3:3 gespielt werden, die Partien gegen Eintracht und Senne (jeweils Altjahrgang) ging deutlich verloren. Unter diesen Umständen macht eine weitere Teilnahme an den Spielrunden sicherlich keinen Sinn...

Die E-Jugenden mussten an diesem Tag ebenfalls noch Lehrgeld zahlen. Die E2 unterlag mit 9:1, wenngleich viele Gegentore nach dem selben Muster fielen und noch viel Entwicklungspotenzial in der Mannschaft steckt. Die E1 musste sich dem TuS Eintracht gar mit 0:10 geschlagen geben. Gegen einen sehr guten Gegner hatte die Mannschaft in der Kreisliga A hier deutlich das nachsehen.

Die D-Jugenden unterlagen hingegen knapp. Die D2 verlor in Peckeloh mit 1:2 und die D1 beim SV Gadderbaum ersatzgeschwächt mit 0:3. Einen Sieg konnte hingegen die C1 verbuchen, die vollkommen verdient mit 5:0 gegen den TuS Solbad Ravensberg gewann, der während der Partie nur einmal ernsthaft vor das Dornberger Tor kam. Eine eingespieltere Dornberger Mannschaft hätte auch ein höheres Ergebnis erzielen können, jedoch dennoch ein guter Saisonstart. Die C2 verlor hingegen gegen den TuS Quelle II mit 1:11, wobei insbesondere zwei Queller Spieler den Unterschied ausmachten und die robuste Spielweise der Gäste dafür sorgte, dass Dornberg schnell zwei Verletzte zu beklagen hatte.

Insgesamt bleibt für die Dornberger Mannschaften an den kommenden Wochenenden also noch Luft nach oben, wobei sich viele der neu formierten Teams auch zunächst einmal finden und einspielen müssen.