09.03.2013 TuS Dornberg II – VfL Theesen II

10.03.2013 11:34

Zu Beginn der Rückrunde stand gleich ein attraktives und spannendes Duell auf dem Spielplan – wurde das Hinspiel doch knapp mit 4:5 verloren. Auch heute sollte sich zeigen, dass sich zwei nahezu ebenbürtige Teams gegenüberstanden, die durchaus in der Lage sind, einen phasenweise gepflegten Offensivfußball zu spielen. Dass es am Ende erneut nicht für einen Sieg gegen Theesen reichen sollte, hatte im Prinzip drei Ursachen: in der ersten Halbzeit hat die Dornberger Sieben definitiv nicht gut verteidigt; in Durchgang zwei wurden nach einer deutlichen Leistungssteigerung hochkarätige und gut herausgespielte Torchancen reihenweise vergeben und letztendlich hatten wir auch einen spielstarken Gegner, der seine schnell vorgetragenen Angriffe im Gegensatz zu uns kompromisslos zu Toren nutzte. Vom Ergebnis her haben wir heute in jedem Fall was liegen gelassen - aber zugleich die wichtige Erkenntnis gewonnen, woran es heute lag und wie wir es zukünftig besser machen können. Unterm Strich gar kein schlechtes Spiel von uns.