08/11/ 2011 TuS Dornberg : FC Altenhagen

11.11.2011 15:42

Mein lieber Scholli. Das war eine Spitzen-Leistung unserer Fußball-Jungs. Zu der Zeit, wo andere Kinder sich schon auf das Sandmännchen vorbereiten, zeigten sie ab der 1. Sekunde des Flutlicht-Spiels großen Kampfes-Willen, hohe Lauf-Bereitschaft, waren konzentriert und hellwach. Aus einer gut eingehaltenen Spiel-Ordnung erarbeiteten sie sich streckenweise ein schön anzuschauendes Kombinationsspiel und was uns Trainer besonders imponierte: Jeder half jedem Mannschafts-Kollegen. Ausgangslage: 50 % der Altenhagener Mannschaft gehörte zum 2003er Jahrgang, was sich teilweise in deren körperlicher Robustheit und Schnelligkeit widerspiegelte. Im Einzelnen: Nach 31 Sekunden erzielte der agile Niclas das 1:0, 2 Minuten später Bennet das 2:0. In der Folge fehlte den Jungs beim Tor-Abschluß das nötige Quäntchen Glück; zwischen der 9. und 14. Minute hatte Aaron einen großen Anteil daran, dass wir eine Druck-Periode der Altenhagener schadlos überstanden haben. In der 21. Minute gelang dem - immer noch - hellwachen Niclas das 3:0; dem in dieser Spielsituation am schnellsten reagierenden Bennet in der 30. Minute mit dem 4:0 ebenfalls ein Doppelpack. Während die insgesamt überforderten Altenhagener jetzt ihr Heil in Distanzschüssen suchten, kamen bei uns auch noch die vorbildlich aufrückenden Abwehrspieler zu ihren Torerfolgen: 32. Min. Yunus, 33. Min. unser Capitano Bruno mit einem strammen Schuß. Das 6:1 fiel nach einem Konter der Alten-hagener (nach Ecke für uns). Den Schlusspunkt setzte der oft nur durch Fouls zu bremsende Luca mit einem direkt verwandelten Eckstoß zum auch in dieser Höhe verdienten 7:1-Endstand.