08/10/11 SV Heepen : TuS Dornberg

10.10.2011 13:23

Die frühe Anfahrt nach Heepen lohnte sich für die Dornberger Jungs in der ersten Halbzeit nicht. Bereits nach wenigen Minuten stand es 0:2 gegen uns und wir fanden überhaupt nicht ins Spiel. Wir kamen kaum über die Mittellinie und so ging der frühe Rückstand auch vollkommen in Ordnung. Mitte der ersten Halbzeit fing dann auch Dornberg das Fußballspielen an. Lediglich die Torchancen wurden nicht genutzt, es entwickelte sich aber ein ausgeglichenes Spiel, wobei auch die Heepener Probleme bei der Chancenverwertung hatten. Allerdings musste unser stark haltender Keeper Alex bis zum Halbzeitpfiff noch zwei weitere Male hinter sich greifen. Mit 0:4 ging es dann in die Halbzeit.

Mit dem Beginn der zweiten Halbzeit zeigte sich endlich auch einmal die Sonne und auch das Dornberger Spiel wurde besser. Durch einen satten Schuss ins linke untere Toreck, konnte Erencan auf 1:4 verkürzen. Anschließend fingen wir uns allerdings wieder 2 Tore, die im Grunde unnötig waren. Wieder war es Erencan, der nach einem tollen Solo auf der linken Seite den Ball in die Maschen drosch. Den Schlusspunkt setzte ebenfalls Ere, als er einen Freistoß von der Mittellinie unhaltbar in die vom Torwart gesehen linke obere Ecke schlug. Es war ein Spiel mit zwei Grundverschiedenen Halbzeiten. Die erste Halbzeit hätten wir uns schenken können, allerdings macht die zweite Halbzeit Mut für die nächsten Spiele.

Ein Lob an die Jungs, die zu keiner Zeit aufgehört haben zu kämpfen und bis zum Ende den Torerfolg gesucht haben. Kopf hoch! Schließlich war der Gegner auch ein wenig älter.