03.11.2012 TuS Dornberg II – SC Bielefeld 04/26 II

04.11.2012 08:52

Nach der zweimonatigen Spielpause hatten wir uns für das heutige Spiel eine Menge vorgenommen. Gleichwohl sollte es bis zur 40 Spielminute dauern, bis wir endgültig den Deckel drauf hatten. Zu Beginn konnte zügig eine 2:0-Führung herausgespielt werden. Darauf ruhte sich unser Team leider zu sehr aus und durch einige Wechsel und Umstellungen verloren wir dann aber völlig den Faden und brachten den SCB damit zurück ins Spiel. Der nutze seine Chancen, die wir ihm boten eiskalt und konnte zum 2:2-Halbzeitstand ausgleichen. Kurz nach dem Wechsel gelang uns schnell das richtungsweisende 3:2 und ab diesem Zeitpunkt hatten wir das Spiel weitestgehend unter Kontrolle. Allerdings ließen wir zu viele hochprozentige Torchancen ungenutzt. Die Art und Weise, wie diese herausgespielt wurden, war aber überzeugend. Auch wenn der SCB nur noch selten gefährlich vor unser Tor kam, lag dennoch jederzeit der Ausgleich in der Luft. Dann brachen die letzten zehn Spielminuten an und mit dem erlösenden 4:2 war der Bann endgültig gebrochen und der Druck fiel förmlich von der Mannschaft ab. Die Folge waren noch drei weitere Treffer in den letzten Minuten. Am Ende stand ein auch in dieser Höhe völlig verdienter 7:2 Sieg  gegen eine im Schnitt fast ein Jahr ältere SCB-Mannschaft zu Buche. Ein großes Lob an beide Teams, die dem Dauerregen der Kälte tapfer trotzen.