01.09.2012 SV Brackwede II – TuS Dornberg II

01.09.2012 14:56

Zum Saisonauftakt gelang uns unterm Strich ein befriedigender Auftakt - mit allerdings zwei sehr unterschiedlichen Halbzeiten. Die im Schnitt um ein Jahr ältere Brackweder Mannschaft spielte von Beginn an einen schnellen und technisch sauberen Fußball und zögerte auch nicht, den Körper ordentlich einzusetzten.  An diese Spielweise, sowie die längere Spielzeit und das größere Feld musste sich die Dornberger Sieben erst einmal gewöhnen. Trotz Brackweder Überlegenheit gelang uns durch einen schönen Konter die 1:0-Führung. Danach aber spielte nur noch Brackwede und konnte das Spiel auch dank einiger individueller Fehler auf unserer Seite ohne Probleme drehen und eine deutliche 6:1-Pausenführung herausspielen. Vor allem im Defensivverhalten waren wir viel zu beeindruckt und liefen eher nebenher als beherzt einzugreifen. Zudem fehlten im Aufbauspiel oftmals die Anspielstationen und somit die notwendige Entalstung.

Ein anderes Bild dann in der zweiten Halbzeit: vielleicht auch weil Brackwede einen Gang zurückschaltete gelang uns auf einmal ein viel konstruktiverer Spielaufbau mit zum Teil sehr schönen Kombinationen und auch die Defensive stand nun sicherer. Prompt glückten uns zwei Treffer in Folge und bei drei (!) Lattentreffern hatten wir auch noch eine gehörige Portion Pech. Brackwede sollte nur noch ein Treffer gelingen, so dass wir sogar den zweiten Durchgang mit 2:1 für uns entscheiden konnten. Das Lehrgeld aus der Halbzeit eins hatten wir also bezahlt und aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung nach der Pause fuhren wir unterm Strich dennoch zufrieden nach Hause.